buy window 10 key online Here you will get the 100% Genuine Windows 10 Product Activation Keys, Office 2016 Product Keys. Windows 8.1 Product keys are on promotion buywindows10key Windows 10 Home Key Office Professional Key sale buy Office Professional 2013 Key http://www.productkeysale.com buy cheap windows 10 key buy cheap office 2016 key buy cheap office 2013 key purchase Windows 10 Professional key

Die verschiedenen Teile-Reinigungsverfahren – Teil 2

buy window 10 key online Here you will get the 100% Genuine Windows 10 Product Activation Keys, Office 2016 Product Keys. Windows 8.1 Product keys are on promotion buywindows10key Windows 10 Home Key Office Professional Key sale buy Office Professional 2013 Key http://www.productkeysale.com buy cheap windows 10 key buy cheap office 2016 key buy cheap office 2013 key purchase Windows 10 Professional key
  • Die verschiedenen Teile-Reinigungsverfahren – Teil 2

    Die verschiedenen Teile-Reinigungsverfahren – Teil 2

    Bereits im letzten Monat haben wir uns etwas näher mit den verschiedenen Teile-Reinigungsverfahren befasst. Damals haben wir 3 von 6 möglichen Verfahren vorgestellt, die Sie im Artikel hier finden. Doch welches sind die anderen drei Verfahren? Und sind diese so unwichtig, dass sie nicht genannt werden müssen? Die Antwort: nein, denn alle Teilereinigungsverfahren haben wie wir gesehen haben ihre Existenzberechtigung und ihre Vor- und Nachteile! Je nach Teil, Verschmutzung, Zielen und der Situation muss man deswegen unterschiedliche Methoden wählen. In diesem Artikel befassen wir uns mit den anderen drei Teile-Reinigungsverfahren.

     

    Bei den anderen drei Telereinigungsverfahren handelt es sich um:

     

    1. Die Spritz-Flutreinigung

     

    Im letzten Artikel haben wir die Spritzreinigung vorgestellt, bei welcher die Teile mittels Düsen abgespritzt werden. Das funktioniert jedoch oftmals nicht, wenn Vertiefungen oder Bohrungen in der Geometrie des Teils vorhanden sind. Und das ist auch, wo die Spritz-Flutreinigung ins Bild kommt. Dabei handelt es sich sozusagen um eine verbesserte Version der Spritzreinigung. Da die Düsen also nicht an Löcher oder Vertiefungen kommen, taucht man zusätzlich das Teil ins Reinigungsmedium ein. Das Spritzen sorgt dann dafür, dass in diesem Wirbel entstehen, durch welche die unzugänglichen Stellen ebenfalls sauber werden. Diese Reinigungsmethode eignet sich zur Entfettung, zur Entfernung von Spänen oder Artikeln sowie von angetrockneten Kühlschmierstoffen. Ebenso wie bei anderen Reinigungsmethoden können auch hier mehrere Tanks sowie Drehmechanismen verwendet werden. Eine weitere Option ist die Optimierung von Anordnung und Form der Waschdüsen. Die Spritz-Flutreinigung kann sowohl wasserbasiert wie auch lösungsmittelbasiert sein.

     

    Als Vorteil nennen können wir hier das speziell gute Reinigungsergebnis, den geringen Platzbedarf sowie das einfach zu wartende System. Dafür sind Spritz-Flutreinigungsmaschinen jedoch teuer (Kauf) und brauchen zumeist mehrere Tanks.

     

    2. Die Ultraschallreinigung

     

    Ihnen fehlte bislang ein Reinigungsverfahren, das auch richtig hartnäckige Verschmutzungen entfernt? Dann sollten Sie sich etwas mit dem Thema Ultraschallreinigung befassen. Hier werden durch Ultraschall starke Druckschwankungen mit Druckspitzen bis zu 100,000 Bar erzeugt, mit der die Oberfläche des Teils bearbeitet wird. Dies führt zur Reinigung von hartnäckiger Verschmutzung, kann aber auch zum Materialabtrag führen. Die Ultraschallreinigung sollte daher nur für Materialien verwendet werden, die sich für solch starke Druckspitzen eignen und durch diese nicht beeinträchtigt werden.

     

    In der Ultraschallreinigung ist es wichtig, zyklische Druckwellen zu erzeugen, um damit das Waschmedium zu entgasen und zu gewährleisten, dass keine Gasblasen die Ausbreitung der Ultraschallwellen beeinträchtigen. Die Ultraschallreinigung als Teil-Reinigungsverfahren eignet sich also besonders für hartnäckige Verschmutzungen und getrocknete Kühlschmierstoffe. Wie bei anderen Reinigungsmethoden kann auch hier ein Dreh- oder Hebemechanismus hinzugefügt werden. Zudem kann die Reinigung sowohl wasser- wie auch lösungsmittelbasiert erfolgen. Leider braucht man da das Reinigungsergebnis oftmals nicht optimal ist zusätzlich zur Ultraschallreinigung oftmals eine Spritz-Flutanlage. Dafür ist die Anschaffung günstig und das System einfach zu warten.

     

    3. Die Hochdruckreinigung

     

    Ähnlich der Ultraschallreinigung wird bei der Hochdruckreinigung durch Druck gereinigt. Dabei wird mit einer Hochdruckpumpe ein Wasserdruck von 300 bis 6000 Bar erzeugt und der Wasserstrahl auf das zu reinigende Teil gerichtet. Hierdurch können Rost, Belege oder gar Grate entfernt werden. Im Gegensatz zur Ultraschallreinigung muss hier keine Materialabtragung befürchtet werden. Zudem kann auch bereits verwendetes Wasser durch eine Brauchwasseraufbereitung wieder verwendet werden. Leider ist diese Reinigungsmethode nur wasserbasiert möglich. Als Nachteil zu nennen ist bei Hochdruckreinigungsanlagen, dass sie teuer und mit hohen Sicherheitsvorschriften verbunden sind. Zudem sind die Wartungskosten hoch. Allerdings ist dafür der Platzbedarf gering und die Entfernung von Rost und Graten an ansonsten unzugänglichen Stellen möglich.

     

    Haben Sie weitere Fragen oder wünschen sich eine Beratung durch Cleantec AG? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren uns noch heute per Email oder Telefon. Wir sind jederzeit gerne für Sie da und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

    Leave a comment

    Required fields are marked *