buy window 10 key online Here you will get the 100% Genuine Windows 10 Product Activation Keys, Office 2016 Product Keys. Windows 8.1 Product keys are on promotion buywindows10key Windows 10 Home Key Office Professional Key sale buy Office Professional 2013 Key http://www.productkeysale.com buy cheap windows 10 key buy cheap office 2016 key buy cheap office 2013 key purchase Windows 10 Professional key

Welche Reinigungsmittel werden für die Industriereinigung verwendet?

buy window 10 key online Here you will get the 100% Genuine Windows 10 Product Activation Keys, Office 2016 Product Keys. Windows 8.1 Product keys are on promotion buywindows10key Windows 10 Home Key Office Professional Key sale buy Office Professional 2013 Key http://www.productkeysale.com buy cheap windows 10 key buy cheap office 2016 key buy cheap office 2013 key purchase Windows 10 Professional key
  • Welche Reinigungsmittel werden für die Industriereinigung verwendet?

    Welche Reinigungsmittel werden für die Industriereinigung verwendet?

    Eine Industriereinigung ohne die richtigen Reinigungsmittel ist nicht vorstellbar. Die richtige Wahl und Dosierung ist also essenziell, um die erwünschten Resultate zu erreichen. Doch dies setzt natürlich das entsprechende Wissen voraus. In den folgenden Zeilen zeigen wir die wichtigsten Dinge zum Thema Reinigungsmittel für die Industriereinigung auf.

    Eine Industriereinigung von Maschinen ist notwendig, um Verunreinigungen zu entfernen, die die herzustellenden Bauteile beeinträchtigen oder Lebensmittel verunreinigen können. Grundsätzlich werden Reinigungsmittel in die folgenden Typen unterteilt:

     

    •  Mikroemulsionen
    •  Reinigungsmittel auf Lösungsmittelbasis
    •  Alkalische Reinigungsmittel auf Wasserbasis mit pH-Wert von mehr als 9
    •  Neutrale Reinigungsmittel auf Wasserbasis mit pH-Wert von 5 bis 9
    •  Saure Reinigungsmittel auf Wasserbasis mit pH-Wert geringer als 5

     

    Mikroemulsionen sind Mischungen zwischen wasserbasierten und lösungsmittelbasierten Reinigungsmitteln. Durch die kombinierten Eigenschaften können sie sowohl für Produkttypen, für welche Lösungsmittel benötigt werden, eingesetzt werden wie auch für Produkte, die wasserbasierte Mittel benötigen.

    Bei Reinigungsmitteln auf Lösungsmittelbasis übersteigt der Lösungsmittelinhalt üblicherweise 90%. Sie sind umweltschädlich und werden deswegen zusehends durch wasserbasierte Mittel ersetzt. Grundsätzlich werden diese Mittel durch die enthaltenen Emulgatoren gegen Fett- und Ölreste an Fahrzeugen und Planen eingesetzt.

    Alkalische Reinigungsmittel auf Wasserbasis werden für die Reinigung von Böden, Fliesen, Wänden, Fahrzeugen sowie für die Entfettung in der Eisen- und Metallverarbeitungsindustrie eingesetzt. Auch bei der Reinigung von Schiffen, Kühllagern, Werkstätten und Laderäumen sind diese Mittel äusserst gebräuchlich. Alkalische Reinigungsmittel helfen, wenn Fett- und Ölreste jeglicher Art einen wesentlichen Teil des Schmutzes ausmachen.

    Durch ihre Neutralität können wasserbasierte neutrale Reinigungsmittel nur für leichte Reinigungsaufgaben verwendet werden. Sie sind natürlich wesentlich umweltfreundlicher, als alle anderen Mittel. Der Schmutz muss jedoch leicht löslich sein und darf keine grossen Mengen von Öl oder Fett enthalten. Zudem wird für die Reinigung häufig eine Bürste oder andere Hilfsmittel benötigt.

    Wasserbasierte saure Reinigungsmittel wiederum eignen sich zur Bekämpfung von Kalk. Sie werden deswegen für Maschinen in der Lebensmittelindustrie, Baurenovationen, Spezialreinigungen sowie Wänden und Böden eingesetzt.

    Auch wenn wasserbasierte Reinigungsmittel so klingen, wie wenn sie vorwiegend Wasser enthalten, haben sie noch andere Inhaltsstoffe. Dazu gehören Tenside, Alkalien, Säuren, Komplexbildner und diverse weitere Hilfsstoffe.

    Tenside reduzieren die Oberflächenspannung von Wasser und fördern deswegen das Aufschwemmen und Auflösen von Fettstoffen, Ölen, Partikeln oder Proteinen. Sie können entweder aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen oder chemisch hergestellt sein.

    Doch was ist eigentlich der pH-Wert?

    Wie bereits oben beschrieben sind wasserbasierte Reinigungsmittel entweder sauer, neutral oder alkalisch. Dies wird üblicherweise mit dem pH-Wert zum Ausdruck gebracht, der von 0 bis 14 geht. Im Bereich zwischen 0 und 5 sind Flüssigkeiten sauer, von 5 bis 9 neutral und von 9 bis 14 alkalisch (oder basisch).

    Der pH-Wert gibt also Auskunft über den Produkttyp, den Einsatzbereich und selbstverständlich die Dosierung. Je tiefer er unter 5 ist, desto saurer, respektive stärker gegen Kalk, ist das Reinigungsmittel. Umgekehrt wirkt ein Mittel je höher der pH-Wert über 9 ist, desto stärker gegen Fette oder Öle. Zudem gilt, dass Proteine am besten mit sauren und alkalischen Mitteln beseitigt werden, während neutrale Mittel hier nicht sonderlich stark wirken. Und ab einem pH-Wert von 10 steigt die Wirkung gegen Pigmente.

    Haben Sie noch weitere Fragen zu verschiedenen Reinigungsmitteln für die Industriereinigung oder suchen eine spezifische Lösung für Ihre Reinigungsbedürfnisse? Dann zögern Sie nicht, Cleantec jetzt per Telefon oder Email zu kontaktieren – wir helfen Ihnen jederzeit gerne weiter und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

    Leave a comment

    Required fields are marked *